Wir suchen DICH

Hast du Lust auf neue Herausforderungen im Jugendverbandskontext?
Wolltest du schon immer einmal die Regionalebene besser kennenlernen und in Hagens Jugendhilfelandschaft reinschnuppern?
Möchtest du dich für Partizipation von Kindern und Jugendlichen auf kommunaler und kirchenpolitischer Ebene einsetzen?

Dann ist jetzt deine Zeit gekommen! 🙂

Am 21. März endet die Amtszeit von zwei Vorstandsmitgliedern. Unser Vorstand besteht aus vier Positionen, drei Vorsitzenden und einer geistlichen Leitung. Aktuell wären drei Positionen im Vorstand vakant (zwei Vorsitzende, eine geistliche Leitung).

Die Aufgaben des Stadtvorstandes sind
a) die Leitung des BDKJ Stadtverbands,
b) die Vertretung des BDKJ in Kirche, Gesellschaft und Staat, insbesondere gegenüber des Jugendamtes in Hagen,
c) die Mitarbeit im BDKJ-Diözesanverband und
d) die Sorge für die Durchführung der Beschlüsse der Stadtversammlung und der Organe des BDKJ in der Erzdiözese und im Bund.

Wenn du mehr über das Amt erfahren möchtest, dann melde dich gerne bei unserem jetzigen Vorstand oder im BDKJ Büro.

Dich erwartet ein toller Stadtverband mit sechs verschiedenen Ortsgruppen, ein buntes Team aus hauptberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeitenden und ein umfangreiches Netzwerk der Kinder- und Jugendarbeit in Hagen!

Flimmerkiste – ABGESAGT!

Wir möchten gemeinsam mit unseren Mitgliedsverbänden und dem Arbeitskreis „Krach unter’m Dach“ zu unserer Flimmerkiste einladen. Die Flimmerkiste läuft am 11.12.2021 ab 17.30 Uhr bis ca. 23.00 Uhr im Kultopia Hagen und zeigt drei unterschiedliche Filme.

  1. Film, 17:30 Uhr – Animationsfilm, Familienkomödie, 2010, FSK 0, empfohlen ab 6 Jahren (1h33)
  2. Film, 19:15 Uhr – Spielfilm, Komödie, 2019, FSK 12, empfohlen ab 14 Jahren (1h51)
  3. Film, 21:30 Uhr – Spielfilm, Drama, 2019, FSK 16, empfohlen ab 16 Jahren (2h12)

Die erworbenen Filmlizenzen erlauben es nicht, die Namen der Filme im öffentlichen Netz zu nennen. Falls du diese vorab wissen möchtest, schreibe uns gerne oder halte am BDJK Büro, im Kultopia oder anderen Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit Ausschau nach unserem Plakat. Darauf findest du die Filmtitel.

Mit dieser Veranstaltung möchten wir Spenden für den CVJM Hagen e.V. sammeln, der vom Hochwasser schwer getroffen wurde. Der CVJM Hagen leistet wichtige Kinder- und Jugendarbeit in Hagen, daher möchten wir den Wiederaufbau ihrer Räumlichkeiten und die Wiederaufnahme der Arbeit unterstützen.

Preise (pro Film):
Kinder – 3 €
Schüler*innen, Studierende und Azubis – 4 €
Erwachsene – 5 €

Vor oder nach dem Film kannst du dir leckere Snacks und Heißgetränke (Punsch, Glühwein) kaufen.
Sowohl der Eintritt als auch der Erlös aus dem Verkauf der Snacks und Getränke werden gespendet.

Für die gesamte Veranstaltung gilt die 2G-Plus Regelung. Du brauchst also zwei Nachweise: einen über die vollständige Impfung oder Genesung und einen über einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest. Zudem empfehlen wir in Innenräumen eine medizinische OP-Maske oder FFP2-Maske zu tragen und natürlich Abstand zu anderen Personen zu halten.

Bitte melde dich hier für die Filme, die du sehen möchtest, an (auch mehrere möglich).

Dieses Formular ist nicht erreichbar.

Nie wieder!

Unsere Gedenkstättenfahrt nach Bergen-Belsen am Wochenende hat uns die Auswirkungen des Nationalsozialismus bis in unsere heutige Zeit bewusst gemacht. Wir alle reproduzieren bis heute Diskriminierungen und Ungerechtigkeiten. Viele weiße Menschen mussten sich noch nie für ihr Aussehen, ihre Herkunft oder Sprache rechtfertigen und denken dies sei eine Selbstverständlichkeit. Die deutsche Geschichte mit ihren Gräueltaten darf sich niemals wiederholen und genau dafür muss sich jede*r von uns einsetzen! Solche Bildungsfahrten halten die Erinnerung an diese Ereignisse wach und tragen uns auf, Vielfalt und Toleranz zu leben und gleichzeitig gegen Rechtsextremismus und rassistisches Gedankengut aufzustehen 🪧🗣✊🏼

Gedenkstättenfahrt

Wir möchten nicht vergessen oder wegsehen, sondern uns mit der Vergangenheit und den gegenwärtigen Auswirkungen beschäftigen. Woher kommt der bestehende Rassismus und warum findet rechtes Gedankengut immer wieder Platz in unserer Gesellschaft? Diesen und weiteren Fragen möchten wir auf den Grund gehen.

Dafür laden wir euch zu unserer Gedenkstättenfahrt vom 08.-10. Oktober ein. Du musst mindestens 16 Jahre alt sein, um mitzukommen. Die Fahrt kostet 15 € pro Person.

Bei Interesse kannst du dich gerne unter anmelden.

Ran anne Maloche!

Biste bereit? Die Corona-Regelungen für die Jugendarbeit wurden gelockert und bald können wa endlich wieder rumjückeln. Falls du vorher noch wat anne Hand brauchst, dann haben wa hier wat Schickes für dich.

„Queere Jugendarbeit“ am 25.06.2021, 18-21 Uhr, online

Du hast Interesse am Thema „geschlechtersensible Jugendarbeit“ und möchtest dich schlau machen, um LGBTIQ* Jugendliche in deiner Gruppe unterstützen zu können? Der Umgang mit den ganzen Begrifflichkeiten verunsichert dich manchmal und du möchtest wissen, wie du deine Arbeit geschlechtersensibel gestalten kannst? Dann bist du hier genau richtig. Für den Workshop haben wir Matthias Kornowski, Referat für Präventionsfragen des BDKJ DV Paderborn eingeladen. Die Schulung wird 2,5 Std. dauern und kann als Auffrischungsschulung „Prävention von sexualisierter Gewalt“ anerkannt werden.

Anmeldeschluss ist am 24.06.

„Nachhaltige Lagerküche“ am 01.07.2021, 19-21 Uhr, online

Kochen im Lager ist immer ein großes Thema. Als Jugendverbände haben wir uns für einen nachhaltigen und kritischen Konsum besonders während unserer eigenen Veranstaltungen ausgesprochen. Was gibt es bei der Planung eines Lagers zu beachten und welche Tipps helfen dir beim Einkaufen, Zubereiten und bei der Müllvermeidung? Komm‘ vorbei und erfahre mehr. Der Workshop besteht aus einem Praxisteil, den du selbst „erarbeitest“ und einem ergänzenden Theorieteil, zu dem wir uns online gemeinsam austauschen werden. Bitte melde dich rechtzeitig an, da du vorab Material zugesandt bekommst. Unsere Referentin für den Abend ist Melanie Fecke, Referat für Entwicklungspolitische Bildungsarbeit des BDKJ DV Paderborn.

Anmeldeschluss ist am 28.06.

„Exit Fast Fashion“ am 05.10.2021, 18-21 Uhr, Scharnhorststr. 25, 58097 Hagen

Kaufen – Tragen – Wegschmeißen. Möglichst schnell und extrem billig. So funktioniert das System Fast Fashion. Doch der Klimawandel wird immer weiter verstärkt, Müll- & Altkleiderberge wachsen, kostbares Wasser wird verschmutzt und ist nicht mehr trinkbar, (Mikro-)Plastikmüll gelangt ins Meer und Menschen werden ausgebeutet. Gemeinsam mit Miriam Albrecht vom Projekt Exit Fast Fashion möchten wir uns Gedanken machen, wie man das System durchbrechen kann, wie wir das Thema in unseren Jugendgruppen einbringen können und wie jede*r von uns selbst aktiv werden kann.

Anmeldeschluss ist am 01.10.