Kleidertausch

Wir laden euch herzlich zu unserer Kleidertauschparty ein! Weg von Fast Fashion und Konsumrausch, hin zu Second Hand und Wiederverwendung.

Wann? 19.12.2021 von ACHTUNG Änderung 14-16 Uhr

Wo? DPSG St. Elisabeth (Scharnhorststr. 27, 58097 Hagen)

Wie? 2G-Regel und Anmeldung erforderlich


Wenn du mitmachen möchtest, kommen hier alle wichtigen Infos und Regeln für dich:

  1. Bringe 5-10 Teile mit, die du nicht mehr trägst und dir sicher bist, dass sie anderen eine Freude machen. Die Kleidung gibst du schon am 18.12.2021 zwischen 14 und 16 Uhr im BDKJ Büro (Hochstr. 83c, 58095 Hagen) ab.
  2. Abgeben kannst du gut erhaltene, gewaschene Kleidungsstücke, Schuhe, Taschen, Accessoires & Schmuck (ausgenommen: Strumpfwaren & Unterwäsche!). WICHTIG: Keine abgetragenen und natürlich keine kaputte Kleidung. Achte darauf, dass die Kleidung frisch und nicht nach Keller riecht, falls du sie dort zuletzt gelagert hast.
  3. Bitte bringe am 19.12. deinen Impf- oder Genesenennachweis mit (2G-Regel), trage eine medizinische OP-Maske oder FFP2-Maske und halte Abstand zu den anderen Personen.
  4. Der Eintritt kostet 1€ pro Person.
  5. Du hast freie Auswahl bei den mitgebrachten Kleidungsstücken – nimm nur so viel mit, wie du wirklich gebrauchen kannst.
  6. Achte bei den Tischen und Kleiderstangen auf Ordnung, damit alle eine schöne Kleidertauschparty haben.
  7. Wenn du Kleidungsstücke anprobieren möchtest, kannst du unsere Umkleide nutzen. Außerdem stehen mehrere Spiegel für dich bereit.
  8. Bringe deine eigene Tasche mit, um die eingetauschte Kleidung nach Hause zu transportieren.
  9. Je nach Corona-Lage könnt ihr euch zwischendurch mit Glühwein, Punsch und Kuchen stärken. Snacks und Getränke werden nicht im Tauschbereich verzehrt.

Falls du noch Fragen hast, melde dich einfach bei uns. Wir behalten uns vor, die Veranstaltung je nach aktueller Lage kurzfristig abzusagen.

Auf Hildes Spuren

Gemeinsam mit der Jungen Kirche Hagen Witten und der NaturErlebnis-Werkstatt Alsdorf bieten wir nächste Woche, am 29.09., eine Wildpflanzenwanderung an ???Wir möchten mit euch auf die Suche nach herbstlichen Früchten und Gewächsen in den Hagener Wäldern gehen. Wir haben uns gefragt, was die herbstliche Erntezeit mit unserem eigenen Glauben/der eigenen Spiritualität zu tun hat. Falls ihr euch also mit uns auf die Spuren der Heiligen, wie Hildegard von Bingen begeben möchtet, meldet euch bis spätestens Montag den 28.09. unter an. Alle weiteren Infos bekommt ihr im Anschluss per Mail zugeschickt.

Online-Seminar statt Workshoptag

Wir hatten für den 09. Mai einen Workshoptag zum Thema „Nachhaltigkeit in der Jugendverbandsarbeit“ geplant. Allerdings wird dieser aufgrund der aktuellen Situation nicht stattfinden können. Das ist zwar schade, aber zum Glück gibt es andere Lösungen 😉
Wir freuen uns sehr darüber, dass wir für den 09. Mai die beiden Jugenddelegierten für Nachhaltige Entwicklung des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR) gewinnen konnten, die uns mehr über dieses Thema erzählen können. Sie haben für uns folgende Inhalte ausgearbeitet:

  • Einführung in die SDG’s (Ziele für nachhaltige Entwicklung)
  • Lobbyarbeit für Nachhaltigkeit im Jugenddelegiertenamt
  • Best Practices für Nachhaltigkeit in der Jugendverbandsarbeit (Methodiken für die Vermittlung, Nachhaltigkeit in der eigenen Gruppenarbeit, mögliche Forderungen auf kommunaler Ebene)
Quelle: 17Ziele.de

Das Online-Seminar findet in Form einer Videokonferenz statt und kann von euch bequem von zu Hause aus verfolgt werden. Das Ganze soll von 10.00 – 12.00 Uhr dauern. Wir benötigen im Vorhinein eine Anmeldung von euch, damit wir einen groben Überblick über die Teilnehmer*innen haben.

Wir laden euch also herzlich zu unserem Online-Seminar ein und freuen uns auf interessanten Input!