Update Workshoptag

Der Workshoptag findet am 12. März 2022 von 10 bis 17.30 Uhr in den Räumlichkeiten der DPSG St. Elisabeth statt. Adresse: Scharnhorststr. 27, 58097 Hagen

Es wird zwei Workshopblöcke geben, vormittags von 10 bis 13 Uhr und nachmittags von 14 bis 17 Uhr. Dazwischen machen wir eine kleine Mittagspause.

Während der Veranstaltung gilt die 3G+ Regelung und Maskenpflicht in den Innenräumen.
Hier geht es zu den Datenschutzinformationen des BDKJ Hagen e.V. für diese Veranstaltung. Nach der Anmeldefrist mussten wir unseren Plan für den Workshoptag überarbeiten. Nachfolgend findet ihr eine Auflistung der stattfindenden Workshops:

Vormittags, 10.00 – 13.00 Uhr:

Workshop 1 „Vegane Küche“ mit Svenja vom Café Bistro Mundial des AllerWeltHaus Hagen
Es gibt immer mehr Menschen, die sich vegan ernähren. Wenn wir das Thema Nachhaltigkeit betrachten, kommen wir immer wieder in Berührung mit der veganen Küche. Aber was gehört eigentlich alles zu einer veganen Ernährung dazu? Wie abwechslungsreich kann die vegane Küche sein und wie kann ich veganes Essen auch gut in der Lagerküche umsetzen? Damit möchten wir uns theoretisch und praktisch auseinandersetzen. Psst – es wird lecker 😉

Workshop 2 „Ethik im Netz“ mit Julian Kolbe, Medienpädagoge des Jugendring Hagen
Fast jede*r besitzt ein Smartphone und hat einen unbegrenzten Zugriff auf Inhalte, News, Artikel etc. im Netz. Wir wissen alle, dass viele Gefahren im Netz lauern, aber schützen wir uns richtig davor? Fake News, Hatespeech, Spielsucht, Cybermobbing – eine unendliche Liste an Risiken, die wir nicht mehr überblicken können. Dieser Workshop soll uns Tipps und Tricks mit an die Hand geben, wie wir diese Themen in unseren Gruppen ansprechen und die persönliche Sicherheit für Kinder und Jugendliche im Netz erhöhen können. Hinweis: Wird als Auffrischung Kinder schützen anerkannt.

Nachmittags, 14.00 – 17.00 Uhr:

Workshop 3 „Erlebnispädagogik“ mit Rebekka vom BDKJ Hagen
In vielen Konzepten und Leitfäden unserer Verbände taucht die Erlebnispädagogik als Hauptbestandteil unserer Gruppenarbeit auf. Wir arbeiten doch alle schon so – oder nicht? Mit Sicherheit sogar! Aber es gibt noch so viel mehr zu entdecken! Was steckt alles hinter diesem pädagogischen Ansatz und welche Grundlagen und Methoden können bei der Planung unserer Aktionen und Lager nützlich sein? Begib‘ dich auf eine Reise von LandArt über Himmelsleitern bis hin zum Nebelland. Ein interaktiver Workshop, bei dem du selbst zur Teilnehmer*in wirst.

Workshoptag 2022

In diesem Jahr können wir endlich wieder einen richtigen Workshoptag veranstalten. Wir freuen uns riesig und laden herzlich ein, euch fortzubilden und fit für die Gruppenarbeit und die kommenden Lager zu machen! Wir haben wieder ein vielfältiges Programm für euch zusammengestellt, aus dem ihr euch das Beste heraussuchen könnt.

Der Workshoptag findet am 12. März 2022 von 10 bis 17.30 Uhr in den Räumlichkeiten der DPSG St. Elisabeth statt. Adresse: Scharnhorststr. 27, 58097 Hagen

Es wird zwei Workshopblöcke geben, vormittags von 10 bis 13 Uhr und nachmittags von 14 bis 17 Uhr. Dazwischen machen wir eine kleine Mittagspause.

Anmelden könnt ihr euch für jeden einzelnen Workshop. Bitte achtet darauf, dass einige Workshops gleichzeitig stattfinden. Hier noch ein kleiner Hinweis: die Workshops können bei geringer Teilnehmer*innenzahl kurzfristig abgesagt werden. Anmeldefrist ist der 09.03.2022.

Am gesamten Tag gilt die 3G+ Regelung und Maskenpflicht in den Innenräumen.
Hier geht es zu den Datenschutzinformationen des BDKJ Hagen e.V. für diese Veranstaltung.

Vormittags, 10.00 – 13.00 Uhr:

Workshop 1 „Vegane Küche“ mit Svenja vom Café Bistro Mundial des AllerWeltHaus Hagen
Es gibt immer mehr Menschen, die sich vegan ernähren. Wenn wir das Thema Nachhaltigkeit betrachten, kommen wir immer wieder in Berührung mit der veganen Küche. Aber was gehört eigentlich alles zu einer veganen Ernährung dazu? Wie abwechslungsreich kann die vegane Küche sein und wie kann ich veganes Essen auch gut in der Lagerküche umsetzen? Damit möchten wir uns theoretisch und praktisch auseinandersetzen. Psst – es wird lecker 😉

Workshop 2 „(Temporärer) Niedrigseilgarten“ mit Rebekka vom BDKJ Hagen
Warum immer hoch hinaus, wenn man auch weiter unten viel erleben kann! Die Bewältigung eines Niedrigseilgartenparcours gelingt nur, wenn alle Teilnehmer*innen als Team agieren, sich gegenseitig unterstützen und Hilfestellung geben. Dabei kann jede*r individuelle Grenzen austesten und über sich hinauswachsen. Es werden verschiedene temporäre Niedrigseilgartenelemente aufgebaut und somit eine naturnahe Spielfläche geschaffen. Und das Beste daran: Du musst hierfür nicht einmal schwindelfrei sein!

Workshop 3 „Auffrischung Kinder schützen“ mit Thomas und Christian vom BDKJ Hagen
Die Präventionsschulungen „Kinder schützen“ sind wichtiger Bestandteil unserer Präventionsordnung und der institutionellen Schutzkonzepte unserer Verbände. Die Schulung muss regelmäßig (alle 5 Jahre) aufgefrischt werden, wenn du bspw. im Sommerlager leiten möchtest. Die dreistündige Schulung frischt dein Wissen zu Kinderschutz, Intervention und Präventionsmöglichkeiten auf und gibt dir ein paar neue Methoden mit an die Hand.

Nachmittags, 14.00 – 17.00 Uhr:

Workshop 4 „Exit Fast Fashion“ – mit Dietrich Weinbrenner, Beauftrager für nachhaltige Textilien bei der Vereinten evangelischen Mission
Kaufen – Tragen – Wegschmeißen. Möglichst schnell und extrem billig. So funktioniert das System Fast Fashion. Doch der Klimawandel wird immer weiter verstärkt, Müll- & Altkleiderberge wachsen, kostbares Wasser wird verschmutzt, (Mikro-)Plastikmüll gelangt ins Meer und Menschen werden ausgebeutet. Der Workshop gibt Informationen zur globalen Textilproduktion in Produktionsländern wie Indonesien, Sri Lanka und Äthiopien. Die Kampagne für Saubere Kleidung wird vorgestellt sowie Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden – und Materialien hierzu.

Workshop 5 „Erlebnispädagogik“ mit Rebekka vom BDKJ Hagen
In vielen Konzepten und Leitfäden unserer Verbände taucht die Erlebnispädagogik als Hauptbestandteil unserer Gruppenarbeit auf. Wahrscheinlich arbeiten wir doch alle schon so – oder nicht? Mit Sicherheit sogar! Aber es gibt noch so viel mehr zu entdecken! Was steckt alles hinter diesem pädagogischen Ansatz und welche Grundlagen und Methoden können bei der Planung unserer Aktionen und Lager nützlich sein? Begib‘ dich auf eine Reise von LandArt über Himmelsleitern bis hin zum Nebelland.

Workshop 6 „Cybersicherheit“ mit Julian Kolbe, Medienpädagoge des Jugendring Hagen
Es gibt vieles, was wir noch lernen müssen im Bereich der Cybersicherheit. Fast jede*r besitzt ein Smartphone und hat einen unbegrenzten Zugriff auf Inhalte, News, Artikel etc. im Netz. Wir wissen alle, dass viele Gefahren im Netz lauern, aber schützen wir uns richtig davor? Fake News, Hatespeech, Spielsucht, Cybermobbing – eine unendliche Liste an Gefahren, die wir nicht mehr überblicken können. Dieser Workshop soll uns Tipps und Tricks mit an die Hand geben, wie wir diese Themen in unseren Gruppen ansprechen und die persönliche Sicherheit für Kinder und Jugendliche im Netz erhöhen können. Hinweis: Wird als Auffrischung Kinder schützen anerkannt.

Dieses Formular ist nicht erreichbar.

Ran anne Maloche!

Biste bereit? Die Corona-Regelungen für die Jugendarbeit wurden gelockert und bald können wa endlich wieder rumjückeln. Falls du vorher noch wat anne Hand brauchst, dann haben wa hier wat Schickes für dich.

„Queere Jugendarbeit“ am 25.06.2021, 18-21 Uhr, online

Du hast Interesse am Thema „geschlechtersensible Jugendarbeit“ und möchtest dich schlau machen, um LGBTIQ* Jugendliche in deiner Gruppe unterstützen zu können? Der Umgang mit den ganzen Begrifflichkeiten verunsichert dich manchmal und du möchtest wissen, wie du deine Arbeit geschlechtersensibel gestalten kannst? Dann bist du hier genau richtig. Für den Workshop haben wir Matthias Kornowski, Referat für Präventionsfragen des BDKJ DV Paderborn eingeladen. Die Schulung wird 2,5 Std. dauern und kann als Auffrischungsschulung „Prävention von sexualisierter Gewalt“ anerkannt werden.

Anmeldeschluss ist am 24.06.

„Nachhaltige Lagerküche“ am 01.07.2021, 19-21 Uhr, online

Kochen im Lager ist immer ein großes Thema. Als Jugendverbände haben wir uns für einen nachhaltigen und kritischen Konsum besonders während unserer eigenen Veranstaltungen ausgesprochen. Was gibt es bei der Planung eines Lagers zu beachten und welche Tipps helfen dir beim Einkaufen, Zubereiten und bei der Müllvermeidung? Komm‘ vorbei und erfahre mehr. Der Workshop besteht aus einem Praxisteil, den du selbst „erarbeitest“ und einem ergänzenden Theorieteil, zu dem wir uns online gemeinsam austauschen werden. Bitte melde dich rechtzeitig an, da du vorab Material zugesandt bekommst. Unsere Referentin für den Abend ist Melanie Fecke, Referat für Entwicklungspolitische Bildungsarbeit des BDKJ DV Paderborn.

Anmeldeschluss ist am 28.06.

„Exit Fast Fashion“ am 05.10.2021, 18-21 Uhr, Scharnhorststr. 25, 58097 Hagen

Kaufen – Tragen – Wegschmeißen. Möglichst schnell und extrem billig. So funktioniert das System Fast Fashion. Doch der Klimawandel wird immer weiter verstärkt, Müll- & Altkleiderberge wachsen, kostbares Wasser wird verschmutzt und ist nicht mehr trinkbar, (Mikro-)Plastikmüll gelangt ins Meer und Menschen werden ausgebeutet. Gemeinsam mit Miriam Albrecht vom Projekt Exit Fast Fashion möchten wir uns Gedanken machen, wie man das System durchbrechen kann, wie wir das Thema in unseren Jugendgruppen einbringen können und wie jede*r von uns selbst aktiv werden kann.

Anmeldeschluss ist am 01.10.

Online-Seminar statt Workshoptag

Wir hatten für den 09. Mai einen Workshoptag zum Thema „Nachhaltigkeit in der Jugendverbandsarbeit“ geplant. Allerdings wird dieser aufgrund der aktuellen Situation nicht stattfinden können. Das ist zwar schade, aber zum Glück gibt es andere Lösungen 😉
Wir freuen uns sehr darüber, dass wir für den 09. Mai die beiden Jugenddelegierten für Nachhaltige Entwicklung des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR) gewinnen konnten, die uns mehr über dieses Thema erzählen können. Sie haben für uns folgende Inhalte ausgearbeitet:

  • Einführung in die SDG’s (Ziele für nachhaltige Entwicklung)
  • Lobbyarbeit für Nachhaltigkeit im Jugenddelegiertenamt
  • Best Practices für Nachhaltigkeit in der Jugendverbandsarbeit (Methodiken für die Vermittlung, Nachhaltigkeit in der eigenen Gruppenarbeit, mögliche Forderungen auf kommunaler Ebene)
Quelle: 17Ziele.de

Das Online-Seminar findet in Form einer Videokonferenz statt und kann von euch bequem von zu Hause aus verfolgt werden. Das Ganze soll von 10.00 – 12.00 Uhr dauern. Wir benötigen im Vorhinein eine Anmeldung von euch, damit wir einen groben Überblick über die Teilnehmer*innen haben.

Wir laden euch also herzlich zu unserem Online-Seminar ein und freuen uns auf interessanten Input!